Paleo-City Hannover? Eine Einführung

Zugegeben, auf den ersten Blick ist das eine sehr steile These. Hannover ist jetzt nicht unbedingt New York und in Sachen Trends und gesellschaftlichen Innovationen haben die üblichen verdächtigen wie Hamburg oder Berlin in Deutschland oftmals einen gewaltigen Vorsprung. Aber wie so oft in dieser Stadt mit immerhin über einer halben Million Einwohnern, lohnt sich auch in Sachen paleo unbedingt der berühmte zweite Blick.

Das merkt man zum Beispiel daran, dass wenig in der Stadt mit dem Label paleo hausieren geht. Man muss also ein wenig suchen und auch seine Fantasie bemühen. Aktiv sein ist nicht nur eins unserer paleo-Mantras sondern eben auch dringendes Gebot, will man die Stadt und ihre Möglichkeiten nach unseren Vorgaben durchsuchen.

Und da bin ich auch schon beim Thema

In dieser Rubrik werde ich für dich die Stadt nach ihrem Freizeitangebot für den paleo-Menschen von heute durchsuchen. Neben den üblichen Verdächtigen wie Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und Quellen für hochwertige Nahrungsmittel möchte ich hier insbesondere die sportlichen Möglichkeiten checken und präsentieren.

Hier liegt der Fokus ganz klar auf allem, was functional daher kommt, möglichst viele komplexe, natürliche Bewegungsmuster beansprucht und gerne auch im Grünen stattfindet. Von einstiegsfreundlich bis hochintensiv nehme ich die Stadt ganz genau unter die Lupe. Vermutlich wird bei all diesen Dingen selten das Label “paleo” prangern, aber der Bezug zu unserem Anspruch an Fitness und Movement wird hier ganz klar da sein.

Leider beginne ich diese Rubrik nun im feinsten,  herbstlichen Schmuddel-Wetter, daher werde ich einzelne Spots in dieser, wirklich extrem grünen Stadt wohl erst ab Frühling nächsten Jahres vorstellen um auch ansprechende Fotos liefern zu können. Doch auch die kalten Jahreszeiten haben einiges zu bieten. Und unter uns: Auch in der Steinzeit hielt Homo Sapiens keinen Winterschlaf.

Freut euch auf tolle Möglichkeiten, Initiativen, Angebote und die Menschen dahinter.

 

In eigener Sache: Du kennst etwas passendes hier in Hannover und bist der Meinung, es sollte hier vorgestellt werden? Eventuell bist du sogar der Kopf dahinter? Sprich mich gerne darauf an.

 

 

0 thoughts on “Paleo-City Hannover? Eine Einführung”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.